Schriftgrösse A A A | Kontrast


Ziel und Auftrag

Leitende Ziele sind die Sicherstellung einer positiven Entwicklung der Jugendlichen und in weiterer Folge der Erwerb von Selbständigkeit und Eigenverantwortlichkeit der jungen Menschen. Hierbei stellen die Jugendwohnhäuser einen Schutzraum dar, in dem die grundlegenden Konfliktsituationen bearbeitet werden können.
Die Reintegration/Rückführung in die Familie kann - in Absprache mit allen Beteiligten - ebenfalls als zu erarbeitendes Ziel erkannt und verfolgt werden.

Unser Auftrag ist einerseits:

  • die Sicherstellung einer guten Rundumversorgung (Ernährung, Hygiene, Wohnen,...)

und andererseits

  • die Förderung der emotionalen, kognitiven, sozialen und kreativen Fähigkeiten der uns anvertrauten Jugendlichen.

Folgende Aufgaben gilt es meist zu bewältigen:

  • Stabilisierung im psychischen Bereich, speziell während der Eingewöhnungsphase
  • Förderung der Persönlichkeitsentwicklung in allen Bereichen
  • die Anhebung des Selbstwertes steht dabei im Zentrum
  • Aufbau eines Lern- und Leistungsvermögens durch intensive Zusammenarbeit mit den Schulen, AMS-Projekten und ArbeitgeberInnen
  • Entwicklung individueller Problemlösungsstrategien
  • Hilfe beim Entwurf eines persönlichen Lebenskonzeptes

Wir unterstützen Jugendliche beim:

  • Sensibilisieren der eigenen Bedürfnisse
  • Entdecken und Nützen von persönlichen Ressourcen
  • Entwickeln von eigenen Zielen und Perspektiven

Die Teams verstehen sich als integrative Vermittler zum sozialen Umfeld. Aufbau eines Freundeskreises, Teilnahme an Vereinsaktivitäten, vor allem aber die Vorbereitung auf das selbständige Leben bzw. die Rückführung in die Familien, sehen wir als unsere Aufträge.